Juniorwahl 2021

Die Schule soll auch auf das Leben vorbereiten. Dazu zählen die Kenntnis von Wahlregeln und das Interesse für Politik. Daher fand am 23. September an der Leo-Weismantel Realschule und der Bildungschancen-Realschule des Bildungswerks Marktbreit die Juniorwahl statt.

Feierliche Verabschiedung der Absolventen

Auch Petrus meinte es beim Wetter gut mit den Absolventinnen und Absolventen der beiden Realschulen in Marktbreit. Lange war unklar, wie die feierliche Verabschiedung der Absolventen der Realschulen Marktbreit genau stattfinden darf. Nachdem die Vorgaben des Kultusministeriums vorlagen, konnten am vergangenen Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein die Abschlusszeugnisse mit allen zusammen im gemütlichen Kastanienhof der Realschulen übergeben werden.

Börsenprofis auf dem 1. Platz im Landkreis Kitzingen: Realschüler aus Marktbreit erneut erfolgreich beim Planspiel Börse

Beim europaweiten Planspiel Börse der Sparkassen war auch dieses Jahr eine Schülergruppe der Realschulen Marktbreit besonders erfolgreich. Die Schüler Florian Pfriem und Luis Schütz konnten durch die geschickte Anlage von 50.000 € Startkapital in Aktien 11.523,74 Euro Kursgewinn erwirtschaften. Damit belegte ihre Gruppe mit dem Namen „Börsenbabos02“ den Spitzenplatz im Landkreis Kitzingen.

Die Siegerehrung für die Landkreisplätze fand dieses Jahr als Live Stream veranstaltet von der Sparkasse Würzburg am Dienstag, den 2. März 2021 statt. Für den ersten Platz in der Region Kitzingen-Würzburg erhielten die Schüler eine Siegerprämie über 250 €.

MdL Barbara Becker nimmt online am Unterricht der Realschulen Marktbreit teil

Die Digitalisierung hält verstärkt Einzug in den Schulen und bereichert den modernen Unterricht – egal ob als Video-Besprechung im Distanz- bzw. Wechselunterricht oder im Präsenzunterricht. Möglich wird dies dank schnellem Glasfaseranschluss, W-LAN in den Klassenzimmern, Tablets für Lehrer und Schüler sowie einem leistungsstarken Video-Konferenz-System.

Davon konnte sich die Landtagsabgeordnete Frau MdL Barbara Becker am vergangenen Donnerstag an den Realschulen in Marktbreit überzeugen.

Infoabende zur Schullaufbahn nach der Grundschule

Infoabende
am Do 25.11.2021 sowie Do 24.02.2022
und 
Vorbereitungskurse für Grundschüler ab Januar 2022

  • Was sind die Stärken der weiterführenden Schulen?
  • Wie sind die Übertrittsvoraussetzungen?
  • Was ist ein Probeunterricht?
  • Welche Vorteile bieten die Realschulen Marktbreit?

Diese und viele weitere Fragen beantworten Ihnen gerne die Schulleitungen der beiden Realschulen in Marktbreit bei Ochsenfurt - nur ca. 20 Bahnminuten von Würzburg und 11 Minuten von Uffenheim entfernt. Denn bald steht wieder für die Grundschüler der vierten Klasse die Entscheidung für eine weiterführende Schulart an.

Dafür bieten die Schulen am Donnerstag, den 25.11.2021 sowie Donnerstag, den 24.02.2022 jeweils ab 18.00 Uhr für alle Interessierten eine Infoveranstaltung an.

dann halten wir die Infoabende als Video-Konferenzen ab.

Neben speziellen Informationen für die Eltern wird auch für die Schülerinnen und Schüler ein Programm mit verschiedenen Schnupperkursen geboten. Zudem erfahren Sie von den beiden Schulleitungen beispielsweise alles Wissenswerte auch über die Aufnahmemöglichkeiten und die Besonderheiten der beiden privaten Realschulen in Marktbreit.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der beiden Realschulen in Marktbreit (Buheleite 20, 97340 Marktbreit) statt. Nur wenn dies gesetzlich aufgrund des Infektionsschutzes nicht möglich sein sollte,

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung zwingend (unter Tel. 09332/ 1545 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erforderlich.

 

50-jähriges Dienstjubiläum – ein Leben zum Wohl der Realschulen Marktbreit

Als Frau Walpurga Wich am 06.10.1970 als Büroangestellte im damaligen Schülerheim der Realschule Marktbreit anfing, war noch nicht abzusehen, dass sie dieser Tätigkeit 50 Jahre lang treu bleiben sollte.

Am Anfang bearbeitete sie vor allem die Angelegenheiten des Schülerheims Köppl, wie z. B. Internatskosten, Fahrtkosten und Tagesgeld. Nach der Schließung des Schülerheims übernahm Frau Wich ab dem Jahr 2000 die Personalverwaltung, sowie die Buchhaltung der beiden Realschulen Marktbreit.

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.